03331 / 3018640 info@physio-angermuende.de
Seite auswählen

Willkommen auf STOSSWELLE.net

 

“Eine Stoßwelle (engl. shock wave), auch Knallwelle, ist eine starke Druckwelle, die durch Explosionen oder andere Phänomene erzeugt wird, die extreme Druckunterschiede hervorrufen. Die Druckwelle läuft dabei als Wellenfront durch das Medium.” (Wikipedia)

Das Einsatzfeld der radialen Stoßwellentherapie ist in den letzten Jahren enorm gewachsen. Vom anfänglichen klassischen Einsatzgebiet der Schmerzbehandlung im orthopädischen Bereich erstreckt sich die Bandbreite der Indikationen mittlerweile über Wundheilungsstörungen bis hin zu kosmetischen Anwendungen (Cellulite).

Wir arbeiten seit 2011 mit der radialen Stoßwellentherapie und haben Erfahrungen bei der Behandlung folgender Krankheitsbilder:

  • Fasziitis Plantares (Fersenspornsyndrom mit oder ohne Spornbildung)
  • Achillodynie
  • Patellaspitzensyndrom (Jumpers Knee)
  • Myofasziale Schmerzsyndrome, Triggerpoints / Tenderpoints
  • Epicondylitis radialis / lunaris (Tennis- Golfellenbogen)
  • Tendinitis Calcarea (Kalkschultersyndrom)

Wirkungsweise der radialen extrakorporalen Stoßwellentherapie
  • Ausschaltung chronischer Schmerzen (vermittelt durch nicht-myelinisierte C-Nervenfasern).
  • Ausschaltung sogenannter neurogener Entzündungen, denen insbesondere bei der Entstehung von Ansatztendinopathien (Tennisellbogen, Plantarfasziitis, etc.) eine wichtige Rolle zugeschrieben wird.
  • Ausschüttung von Wachstumsfaktoren
  • Aktivierung mesenchymaler Stammzellen (z.B. Osteoblasten) zur Induktion von Heilung
  • Verbesserung der Durchblutung des Gewebes

Quelle:Swiss DolorClast Academy